SV Emmersweiler- Viktoria Hühnerfeld 1:0 (0:0)

Bezirksliga Saarbrücken
1. Spieltag – 2.September 2020

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Eine Umfrage bei den Vereinen der Liga hat ergeben, dass die DJK Ensheim und
die Viktoria Hühnerfeld die heißesten Kandidaten für den Meisterschaft sind.
auch wir.
Entsprechend vorsichtig wurde unsere Mannschaft eingestellt, damit auch
Torjäger Jens Hartz ausgeschaltet wird.
Es war ein intensives, kampfbetontes Spiel , in dem die beiden Abwehrreihen
im gesamten Verlauf die Oberhand behielten. Die wenigen entstandenen Chancen
wurden eine Beute der Torhüter, allerdings hatten die Gäste Pech mit einem
verdeckten Schuss , der am Torpfosten landete. Torlos ging es dann in die Pause.
Nach der Halbzeit wenig Änderung aber weiter viele Zweikämpfe und versteckte
Fouls. Ergebnis Insgesamt 4 gelben Karten für die Viktoria, 2 gelben und eine
rote die wir uns in der 75. Minute einhandelten.
Danach wurde es kritisch , denn der Gast erhöhte den Druck, hatte aber zuvor
Spielertrainer Hartz ausgewechselt. Trotzdem wurde weiter mit hohen Bällen
operiert, die aber souverän abgewehrt wurden.
Der Lucky-Punch glückte uns in der Nachspielzeit, als der eingewechselte J.
Glowacki über die rechte Seite auf und davon ging. Seine präzise Flanke drückte
der ebenfalls eingewechselte Youngster M. Schwartz über die Linie.
Glücklich, aber nicht unverdient aufgrund der kämpferischen Einstellung.
Tor: M. Schwartz
Aufstellung:
A. Szkatulski, S. Oubrich, St. Boukacem, J. Brück, J. Specht, V. Feld,
K. D´Angelantonio, J. Stauffer, A. Di Maria, N. Drissi, Y. Benzaid, M. Schwartz,
M. Bouchra, J. Glowacki, Y. D´Angelantonio
SV Emmersweiler II – Viktoria Hühnerfeld II 3:5 (2:2)
Schade, gut gespielt, aber ohne etatmäßigen Torwart ist es schwierig zu gewinnen.
Es musste ein Feldspieler ins Tor, da TW Cantaro beruflich verhindert war und A.
Szkatulski nicht spielberechtigt war, da er ein Tag zuvor in der Ersten gespielt
hat. Kann vorkommen, wenn ein Wochsenspiel ansteht.
Tore: W. Boudouda (2), A. Madi
Vorschau:
Am kommenden Sonntag spielen wir zu Hause gegen die neu gegründete
Spielgemeinschaft SC Großrosseln-SG St. Nikolaus 2 und 3.Derbys waren und sind immer Willkommen, gerade in dieser Klasse, in der die
meisten Vereine aus dem Sulzbachtal kommen. Leider haben sie sich durch das
„Zusammenlegen und bündeln der Kräfte „ der beiden Vereine nun auf die
Hälfte reduziert. Immerhin kommt es jetzt nach etlichen Jahren endlich wieder
zu Nachbarschaftsduellen und darauf freuen wir uns sehr.
Wir hoffen auf einen regen Besuch und auf die dritte Halbzeit!
Anstoßzeiten: 12.30 h und 16.00 h


 

Veröffentlicht unter Aktive | Kommentare deaktiviert für SV Emmersweiler- Viktoria Hühnerfeld 1:0 (0:0)

SC Türkiyem Sulzbach – SV Emmersweiler 3:3 (0:1)

Bezirksliga Saarbrücken
18. Spieltag – 1. März 2020

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Hochmut kommt vor dem Fall. Den gleichen Vorwurf den man beim letzten Spiel vor der  Winterpause bei dem FC Saarbrücken II gegen uns vermutete trat jetzt bei unserer Mannschaft ein. Es wurde darauf hingewiesen, dass man den heutigen Gegner nicht nach dem Tabellenplatz beurteilen sollte, denn die Türken haben sich wie so oft in der Pause verstärkt. An der Spitze Spielmacher Dominik Groß (35) , der u.a. beim SV Elversberg, Waldhof Mannheim und Eintracht Trier gastierte. Voller Selbstbewusstsein starteten sie in die Begegnung und hatten leichte Feldvorteile. Nach und nach kamen wir besser in die Partie und nach einem kapitalen Fehler des Torwarts erzielte J. Glowacki die 0:1- Führung. Dieser Treffer zeigte Wirkung bei den Gastgebern, die wir aber mit zahlreichen Chancen nicht nutzen konnten. Der TW machte seinen Anfangsfehler wieder gut und hielt seine Mannschaft mit guten Paraden im Spiel bis zur Pause.
Direkt nach Wiederbeginn erhöhten N. Drissi und J. Glowacki bis zur 56. Minute auf 0:3 und alles schien nach Plan zu laufen. Weit gefehlt, denn die Türken mit ihrem unbändigem
Kampfgeist ließen nicht locker und erzielten in der 76. Minute ihren ersten Treffer. Kann ja
mal vorkommen, aber zu bedenken war, dass der Torschütze vollkommen blank stand.
Glowacki traf noch die Latte und das Spiel plätscherte so dahin. Der eingewechselte J. Specht musste in der 75. Minute mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch den Platz verlassen und so mussten wir die restlichen Minuten mit 10 Mann überstehen.
Dann trat die negative Wende ein . L. Drissi, sonst immer ein Leistungsträger in unserer
Mannschaft, steuerte allein auf den Torwart zu , vergab aber in dieser Situation kläglich.
Direkt im Gegenzug erzielte der Gastgeber den Anschlusstreffer und witterte nun Morgenluft. Nach einem unnötigen Foul an der Strafraumgrenze erzielte Groß mit der Erfahrung aus etlichen Spielen in der Regionalliga den viel umjubelten Ausgleich.
So ist der Fußball, aber wenn man aus mindestens 10 Großchancen nicht den Unterschied
macht , ist man selbst schuld.
Lange Gesichter und Frust bei den Spielern und mitgereisten Anhang. Dennoch Kopf hoch
und aus so einem Spiel lernen und in dieser Liga keinen Gegner auf die leichte Schulter
nehmen.
Wir wünschen unserem vorbildlichen Sportsmann J. Specht alles Gute und eine baldige
Genesung.
Aufstellung:
A. Skatulski, M. Bouchra, M. Schwartz, St. Boukacem, J. Brück, F. Walter, Y.
D´Angelantonio, J. Stauffer, A. Graesel, L. Drissi , J. Glowacki, J. Specht

Tore: J. Glowacki (2), N. Drissi

TSC Türkiyem Sulzbach II – SV Emmersweiler II 3:4
Einen für die Moral wichtigen Auswärtssieg konnte unsere Zweite im ersten Spiel nach der
Winterpause erzielen. Auf dem gut bespielbaren Kunstrasen entwickelte sich eine
abwechslungsreiche Begegnung mit dem besseren Ende für unsere Mannschaft.
Tore: S. Oubrich, W. Boudouda (3)


 

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für SC Türkiyem Sulzbach – SV Emmersweiler 3:3 (0:1)

Fasching

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fasching

SV Emmersweiler – 1. FC Saarbrücken II 3:1 (1:1)

Bezirksliga Saarbrücken- 17. Spieltag
01. Dezember 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Hochmut kommt vor dem Fall. Während der Woche hatte Spieler-Trainer Sammer Mozain noch verkündet, dass der Hartplatz mehr Probleme als der Gegner bereiten
wird.
Arroganz ? Überheblichkeit ? Dabei hat er vergessen, dass wir bei dem Remis im Sportfeld in Saarbrücken schon damals ein Chancenplus hatten. Jeden Fall hat diese Aussage unsere Mannschaft noch mehr motoviert und so gingen wir aggressiv in die Zweikämpfe. Wir störten schon in der eigenen Hälfte und verhinderten einen geordneten Spielaufbau. Dennoch ging der Gast nach einer Ecke bereits in der 5. Minute in Führung. Keineswegs geschockt boten wir dem Titelanwärter Paroli und keine 5 Minuten später schossen wir den Ausgleich nach einer Kombination über mehrere Stationen. N. Drissi stand vollkommen blank und ließ dem TW keine Chance. Bei schlechten Witterungs-und Platzverhältnisse wurden die Seiten
gewechselt. Nach der Pause ein völlig anderes Bild. War es noch vor der Pause ein Spiel auf Augenhöhe, so waren wir nun dem Gast spielerisch, technisch und kämpferisch überlegen. Die Feldüberlegenheit und der große Siegeswille kam beim 2:1 zum Vorschein, als sich Jo Glowacki in der 67. Minute im Zweikampf mehrfach durchsetzte und den Ball unter die Latte hämmerte. Großer Jubel bei den Spielern und den zahlreichen Anhänger, Betroffenheit bei den Blau-schwarzen. Diese war so groß, dass sich Torjäger Adiguzel ( 17 Tore) 5 Minuten später noch wg. wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte einhandelte. Ein weiterer Torjäger kam mit Cosenza ( 22 Tore)noch von der Bank, aber wir hatten das Spiel so im Griff, das nichts mehr anbrennte. Ken D´Angelantonio machte in der 82. Minute den Sack zu, als er S. Mozain den Ball abluchste und auf und davon ging. Die Messe war gelesen und der wahrscheinliche Meister hat einen kleinen Dämpfer bekommen. Völlig verdienter Sieg unserer Mannschaft und Kompliment an allen eingesetzten

Akteure.

Tore: N. Drissi, J. Glowacki, K. D´Angelantonio

Aufstellung:
A. Szkatulski, F. Caltabellotta, A. Graesel, St. Boukacem, J. Brück, F. Walter, K. D´Angelantonio, J. Stauffer, J. Glowacki, N. Drissi, V. Feld, M. Bouchra, Y. Benzaid, M. Schwartz


Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für SV Emmersweiler – 1. FC Saarbrücken II 3:1 (1:1)

SC Viktoria Hühnerfeld – SV Emmersweiler 1:2 (0:0)

Bezirksliga Saarbrücken- 16. Spieltag
23. November 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

An diesem ungewöhnlichen Samstag Abend lieferten sich beiden Mannschaften von Beginn an unter Flutlicht ein temporeiches Spiel. Die Hausherren konnten auf einige Verletzten zurück greifen, aber auch wir. So hatten wir nach langer Zeit nicht nur gute Fußballer auf dem Platz, sondern auch auf der Bank. Hüben wie drüben kam man in diesem Duell auf Augenhöhe zu Chancen, aber beide Torhüter waren gut aufgelegt und vereitelten die besten Chancen. Der SC versuchte es immer wieder
über ihre schnellen Flügelstürmern in den Strafraum zu kommen, aber wir hatten mit
Mathieu und Fabio die richtigen Gegenspielern aufgeboten. So ging man torlos in
die Pause. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für SC Viktoria Hühnerfeld – SV Emmersweiler 1:2 (0:0)

TuS Eschringen – SV Emmersweiler 2:2 (2:2)

Bezirksliga Saarbrücken- 15. Spieltag
17. November 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Bereits nach Minuten ging der Gastgeber durch ein Konter in Führung und vier Minuten später stand es nach einem Eigentor schon 2:0 und der TuS sah schon wie der sichere Sieger aus. Ohne den für 1 Spiel gesperrten etatmäßigen Torwart A. Szkatulski wirkte unsere Abwehr sehr konfus und man musste das Schlimmste befürchten. Unsere Mannschaft kämpfte sich aber ins Spiel zurück und zeigte bis zur Pause seine spielerische Klasse.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für TuS Eschringen – SV Emmersweiler 2:2 (2:2)

TuS Herrensohr II – SV Emmersweiler 4:1 (1:1)

Bezirksliga Saarbrücken- 14. Spieltag
10. November 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Unsere Mannschaft kann zur Zeit auswärts nicht punkten, wobei sich ein Spiel dem anderen vom Verlauf her gleicht. In der 1. Halbzeit mehr Ballbesitz, aber vorne fehlt die Durchschlagskraft um die bestehende Überlegenheit auszunutzen. Außerdem scheinen die Vorwarnungen nicht zu fruchten, denn der Spielertrainer und Torjäger Kupny wurde offensichtlich nicht so ernst genommen, wie es sein sollte. Bereits in
der 11. Minute sorgte er per Elfmeter für die Führung, als er völlig       allein in den Strafraum eindrang und clever beim Kontakt aufschrie und sich fallen ließ.  Ein Elfmeter der Kategorie kann man , muss man aber nicht geben. Unsere Mannschaft
blieb unbeeindruckt und 4 Minuten später fiel der Ausgleich als eine scharfe Flanke
nach innen ins eigene Tor gelenkt wurde. Wir hatten vor der Pause mehr vom Spiel,
aber vorne sind wir zur Zeit zu harmlos, um davon zu profitieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für TuS Herrensohr II – SV Emmersweiler 4:1 (1:1)

SV Emmersweiler – SV Walpershofen II 5:1 (1:1)

Bezirksliga Saarbrücken- 13. Spieltag
03. November 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller

Mit der zweiten der SV Walpershofen stellte sich eine Mannschaft vor, die dieses Jahr
um den Abstieg kämpft. Einige unserer Spieler haben wohl den Gegner entsprechend
eingestuft und gingen wohl nicht mit der entsprechenden Einstellung in das Spiel.
Dabei sollten sie wissen dass es in dieser Liga keine “ Schießbuden “ als Gegner gibt.
Es lief alles nach Maß, denn bereits in der 8. Minute besorgte N. Drissi die Führung
mit einem Schuss ins lange Eck. Dann kam Vater “ Schlendrian “ auf, kein
Zweikampfverhalten mehr , sorgloses Geplänkel, vorne kein Zug zum Tor. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für SV Emmersweiler – SV Walpershofen II 5:1 (1:1)

SC Friedrichsthal – SV Emmersweiler 3:0 (1:0)

Bezirksliga Saarbrücken- 12. Spieltag
27. Oktober 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Die Heimelf hatte seine bisher 6 Heimspiele allesamt gewonnen , aber unsere Mannschaft kümmerte sich wenig um die Statistik und ging voller Selbstbewusstsein in die Begegnung. Die Heimelf, immerhin punktgleich mit uns, beschränkte sich auf
die Defensive und operierte nur mit langen Bällen auf ihre beiden Stürmer. So spielte sich das Geschehen ausschließlich in der Hälfte der Gastgeber ab und es war nur eine Frage der Zeit bis wir in Führung gehen. Aber im gegnerischen Tor stand ein Meister seines Fachs in Person von TW Eickhoff, der sämtliche Schüsse bravourös hielt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für SC Friedrichsthal – SV Emmersweiler 3:0 (1:0)

SV Emmersweiler – 1. FC Riegelsberg II 5:0 (4:0)

Bezirksliga Saarbrücken- 11. Spieltag
20. Oktober 2019

Ein Spielbericht von Marcel Keller.

Angesichts dessen dass die Erste des 1.FC bereits am Freitag gespielt hatte, erwartete
man, dass Spieler aus dem Kader der Verbandsliga nach “ unten “ beordert werden.
Dem war nicht so, denn außer Spielführer S. Kröber waren lediglich 3 junge Akteure
im Aufgebot, die mal kurz Verbandsliga-Luft geschnuppert haben. Unsere
Mannschaft wollte die 1. Niederlage vom vergangenen Sonntag vergessen machen
und waren sofort im Spiel. Bereits nach 12 Minuten führten wir mit 2 sehenswerten
Toren von J. Stauffer und J. Glowacki mit 2:0. N. Drissi legte in der 28. Minute per
Abstauber nach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktive, Allgemein | Kommentare deaktiviert für SV Emmersweiler – 1. FC Riegelsberg II 5:0 (4:0)